Was so läuft ...

ois, wos nei eina schneibt...

Fortbildung für Snowboardlehrer, Skilehrer und die es gerne werden wollen

by Andreas Fleischmann17. Dezember 2010 12:00

Am kommenden Samstag und Sonntag (18./19.12.) läuft bei uns eine interne Fortbildung für Snowboardlehrer und Skilehrer. Die besten Lehrer zeigen dabei, wie verschiedene Snowboardkurse und Skikurse funktionieren. Dabei arbeiten wir zum Teil mit echten Kursteilnehmern.

Zusätzlich ist der Termin offen für Jedermann/-frau, der vernünftig Snowboard- oder Skifahren kann, und sich den Job des Snowboardlehrers oder Skilehrers anschauen möchte, um später nach einer bestimmten Ausbildungszeit in unser Team mit einzusteigen. Angehende Snowboardlehrer oder Skilehrer sollten mindestens 14 Jahre alt sein. Das eigenverantworliche Führen von Snowboardkursen und Skikursen ist erst ab 16 Jahren möglich.

Der Treffpunkt für alle (angehenden) Snowboardlehrer, Skilehrer und Interessierten ist am Samstag, den 18.12. um 9:30 Uhr direkt vor Ort am Geisskopf an der Schule. Also einfach vorbeikommen!

Die Spitzenkandidaten, die am Wochenende vor Ort sind :-)
Tatjana Wudy
Tatjana Wudy
Katrin Zellner
Katrin Zellner
Fabian Brand
Fabian Brand
Jonas Brand
Jonas Brand
Robert Wagner
Robert Wagner
Andreas Wiesmüller
Andreas Wiesmüller
Kurt Frisch
Kurt Frisch
Susanne Fleischmann
Susanne Fleischmann
Andreas Fleischmann
Andreas Fleischmann

Tags: , ,

Eltern-Kind | Ski | Snowboard

Die Herren über den Geisskopf Snowpark

by Andreas Fleischmann15. Dezember 2010 00:02

Robert Noack und Wolfgang Orth sind die Chefs im Geisskopf Snowpark. Sie gestalten und entscheiden über das Setup im Funpark.

Wolfgang Orth, Chef im GeisskopfparkRobert Noack, Chef im Geisskopfpark
Wolfgang OrthRobert Noack

Der Geisskopfpark erstreckt sich mittlerweile oben vom Nordhang aus bis nach unten zum Forsthauslift. Im oberen Bereich sind der große Kicker und größeren Boxen und Rails angesiedelt, und im unteren Bereich der kleine Kicker und die einfacheren Boxen. Dazwischen gibt es noch eine Verbindungsetappe mit Obstacles aus Holz und einer A-Box.

Die beiden Parkchefs sorgen dafür, dass der Funpark im Bayerischen Wald für jeden Snowboarder und Skifahrer das Passende bietet - einfache Lines für Anfänger, bis hin zu schwierigen Setups, auf denen die Locals selbst ihren Spaß haben.

Momentan koordinieren die beiden den Einsatz der Schneekanonen und der Pistenraupen. Die verschiedene Boxen und Rails stehen bereits schon an den passenden Orten und sind auch schon befahrbar. Beim Planen, Schaufeln und Schleppen hilft natürlich wie immer auch der "harte Kern" der Geißkopf-Locals.

Ein "fettes Merci", dass die Zwei diese Verantwortung übernehmen und natürlich auch an die vielen, freiwilligen Hände.

Geisskopf-Locals beim Schleppen der schweren Boxen
Geisskopf-Locals beim Schleppen der schweren Boxen (Foto: Resa)

Tags: , , , , , , ,

Funpark | Ski | Snowboard

Pitsch & Patsch, die zwei neuen Helfer im Eltern-Kind-Skikurs

by Andreas Fleischmann14. Dezember 2010 02:01
Pitsch & Patsch, die zwei neuen Helfer im Eltern-Kind-Skikurs

Tags: ,

Eltern-Kind